SYNERGIE BEDEUTET 2+2=5.
FUSION BEDEUTET 2+2=4 +/-1.

Der Kauf von oder das Fusionieren mit anderen Unternehmen (Mergers & Acquisitions) ist wohl einer der vermeintlich schnellsten Wege, anorganisch zu wachsen. Viele Praxisberichte und Studien zeigen jedoch, dass anorganisches Wachstum mit erheblichen Risiken verbunden ist: Viele Fusionen scheitern oder führen zu einer Wertvernichtung anstelle von Synergien: 2+2 ergibt 3 und nicht wie erhofft 5. Schlimmer wird es noch, wenn anorganisches Wachstum zum Verlust von Kunden führt, da man das bekannte Leistungsniveau nicht halten kann.

Viele der Risiken anorganischen Wachstums lassen sich durch die richtige Auswahl des Fusionspartners vermeiden. icraft unterstütz Sie hierzu bei der Auswahl und der Due Diligence durch eine systematische Analyse der Unternehmensarchitekturen der zusammenzuführenden Unternehmen. Auf geeignetem Niveau werden so die relevanten strategischen Ziele und Kennzahlen, Organisation, Prozesse und Infrastrukturen verglichen. Dabei ist die richtige Granularität von enormer Bedeutung für ein schnelles, aber valides Ergebnis: „mile wide, but inch deep“.

Die Erkenntnisse dieser ganzheitlichen Due Diligence werden zu einer Heatmap zusammengefasst, die Ihnen die größten Risiken und Chancen der Fusion transparent macht und die in den Entscheidungsprozessen während der Umsetzung kontinuierlich als neutrale Referenz fungiert.

Zurück